Berlin – Bierpinsel ist jetzt schön bunt!

Nach 6 Wochen fleißigem Besprühen ist das Bierpinsel Projekt “Turmkunst 2010″ mit dem heutigen Tag beendet – und das Resultat kann sich sehen lassen, wie ich meine!

4 Graffiti Künstler aus aller Welt haben dem vorher trist aussehenden Wahrzeichen von Steglitz ein neues Gesicht gegeben, wie man an den Bildern unten sehen kann. Für das Projekt wurden von den Streetart Künstlern insgesamt fast 2000 Sprühdosen verbraucht.

„Die Künstler haben hier Großes geleistet“, sagte die Geschäftsführerin der Schlossturm GmbH, Larissa Laternser. „Ich bin stolz auf das Ergebnis und freue mich, dass wir es geschafft haben, ein Stück Stadtbild zu prägen und den Turm wiederzubeleben.“

Der Turm bekam seinen liebevollen Kosenamen übrigens bei seiner Eröffnungsfeier: Als der Turm 1976 eröffnet wurde und auf der Feier Freibier ausgeschenkt wurde, war im Volksmund der Name “Bierpinsel” entstanden. In den folgenden Jahrzehnten beherbergte das Gebäude Kneipen und Restaurants, stand zuletzt aber wegen Sanierungsarbeiten mehrere Jahre leer.

Schade ist nur, dass die Werke offensichtlich nur ein Jahr lang bleiben sollen, danach sollen sie wieder weg. Street Art – vergängliche Kunst eben!

Vorher:

Die Künstler:

Nachher:

Tags: , ,

One Response to “Berlin – Bierpinsel ist jetzt schön bunt!”

  1. Berlin – Bierpinsel ist jetzt schön bunt! « Graffiti Kings Says:

    [...] via [...]

Leave a Reply

T-Shirt des Monats
test
Archiv
Mein Buch Tipp
Share
Empfehlung
Blogverzeichnis und Webkatalog RSS Portal und Blog Verzeichnis